Webcontent-Anzeige

In den vergangenen zwanzig Jahren profitierte die Medizintechnikindustrie von Stabilität, hohen Wachstumsraten, soliden Margen und überdurchschnittlichen Preis-Kurs-Verhältnissen. Doch disruptive Veränderungen zeichnen sich ab.

Webcontent-Anzeige

Disruptive Change

Die Branche steht vor einem grundsätzlichen Wandel, der sie im Jahr 2020 bis zu 34 Milliarden US-Dollar kosten könnte.  Unternehmen müssen neue Segmente und integrierte Lösungen adressieren mit einem Fokus auf evidenz-basierten Mehrwert, erhöhte Kundenproduktivität und ganzheitlichem Krankheitsmanagement.

Für die Studie befragte A.T. Kearney mehr als 30 Top-Manager von 20 weltweit führenden Medizintechnikherstellern, die zusammen einen Umsatz von 80 Milliarden US-Dollar sowie verschiedene Medizintechniksektoren, Geographien und Unternehmensgrößen repräsentieren. Auf Grundlage der Gespräche sowie unter Einbezug der Erfahrung und Analysen von A.T. Kearney wurden fünf entscheidende Disruptoren mit negativem Einfluss auf die Zukunft der Medizintechnikbranche identifiziert:







Webcontent-Anzeige

PDF
 

Webcontent-Anzeige

Erfahren Sie mehr von A.T. Kearney Beratern in den Medien

Webcontent-Anzeige