Vielfalt zählt seit jeher zu den Grundwerten von A.T. Kearney. Unsere Mitarbeiter wissen, dass sie völlig unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht oder sexueller Orientierung hier erfolgreich sein können. Unser Ziel ist, diese integrative Kultur zu fördern und zu erweitern. Dazu sponsern wir eine Reihe von Diversity-Netzwerken.  

Die globalen und lokalen Diversity-Netzwerke von A.T. Kearney leisten folgendes:

  • Sie helfen, unsere Unternehmensgrundsätze den Bewerbern zu vermitteln
  • Sie stellen ein Support-Netzwerk für Mitglieder bereit
  • Sie schaffen berufliche Entwicklungschancen
  • Sie unterstützen Mitgliedern, die offizielle und inoffizielle Mentorenprogramme zu nutzen
  • Sie schaffen berufliche Entwicklungschancen
  • Sie werben gemeinsam mit Führungskräften und allen Beratern für Vielfalt innerhalb von A.T. Kearney 
  • Sie stärken die Vielfalt, indem sie Menschen mit vielfältigeren Profilen in die Firma bringen

Unsere Netzwerke:

Women’s Network 

Das Women’s Network war eines der ersten Netzwerke in unserem Unternehmen. Unser Anliegen ist, Frauen für A.T. Kearney zu gewinnen, sie bei ihrem beruflichen Aufstieg zu begleiten und sie effektiv zu unterstützen. Dabei haben wir uns folgende Ziele gesetzt:
  • Wir möchten unsere Firma für Top-Bewerberinnen noch attraktiver machen, um diese für Positionen auf alle Ebenen zu rekrutieren. Im Zuge des Recruiting-Prozesses können Bewerberinnen beispielsweise mit Junior-Beraterinnen und Führungskräften sprechen und sich von ihnen die besten Informationen und Ratschläge für eine fundierte Entscheidung holen.
  • Wir wollen bei der Bindung und Weiterentwicklung von Top-Kandidatinnen noch besser werden durch:
    • Stärkung von Netzwerken auf lokaler und globaler Ebene
    • Begleitung bei der Karriereentwicklung, Verbesserung der Aufstiegschancen und Förderung von beruflichen Erfolgen
    • Eine bessere Work-Life-Balance für unsere Mitarbeiterinnen in unterschiedlichen Phasen ihres Privat- und Berufslebens
  • Wir stellen Foren und Plattformen bereit, die den breiten Meinungsaustausch berufstätiger Frauen fördern – Schwerpunkte sind dabei allgemeine Managementfragen und branchenspezifische Themen.
  • Wir zeigen, wie A.T. Kearney sich für die Schaffung einer frauenfreundlichen Arbeitsumgebung zur Karriereentwicklung einsetzt

Wir fördern Networking-Chancen und Mentorenprogramme über offizielle und inoffizielle Kanäle. Lokale Frauennetzwerke ermöglichen die Pflege enger Beziehungen und den Erfahrungsaustausch. Mentorenprogamme bringen Kolleginnen mit unterschiedlichen Erfahrungen im gesamten Frauennetzwerk zusammen. All das fördert eine Kultur, die den Erfolg und die Bindung von Mitarbeiterinnen in den Mittelpunkt stellt.

Besonders aktiv unterstützen wir den Weltfrauentag am 8. März. Viele Niederlassungen auf der ganzen Welt organisieren Veranstaltungen anlässlich dieses Tages mit Gelegenheiten zum Networking, zum Feiern und zu Gesprächen über die Vielfalt der Frauen bei A.T. Kearney – und den enormen Einfluss, den Frauen auf die Kultur unserer Firma haben, wenn es um die Belange von Kunden, Kollegen und Familien geht.

GALA: A.T. Kearneys Netzwerk für lesbische, schwule, bisexuelle und transsexuelle Mitarbeiter und Fördermitglieder

GALA unterstützt die ganz speziellen Arbeitsplatzanforderungen von schwulen, lesbischen, bisexuellen und transsexuellen (LGBT) Mitarbeitern bei A.T. Kearney. Schwerpunkt ist die Rekrutierung, Entwicklung und Bindung von Menschen mit außergewöhnlichen Talenten. Im Zuge unserer laufenden Recruiting-Maßnahmen in Schulen agiert GALA als Sponsor und Teilnehmer bei Diversity-Veranstaltungen, bei denen Kontakte zu LGBT-Studenten in M.B.A- und B.A.-Ausbildungsprogrammen geknüpft werden. GALA arbeitet auch gemeinsam mit Führungskräften und der HR-Abteilung an der Entwicklung von Richtlinien und Programmen zur Schaffung einer Arbeitsumgebung, in der die Mitarbeiter sie selbst sein können, in der sie berufliche Anerkennung erfahren und die ihnen Entwicklungs- und Aufstiegschancen bietet. John Yoshimura, Partner und Chief Operating Officer, erklärt: „Meine Überzeugung und meine Unterstützung gilt der beruflichen Chancengleichheit für LGBT-Mitarbeiter. Dieses Netzwerk ist wie alle unsere Diversity-Netzwerke ein wichtiges Instrument zur Sensibilisierung und Inklusion und leistet einen Beitrag zur starken und lebendigen Kultur, an der wir alle teilhaben und auf die wir alle stolz sein können.“

Zu den Mitgliedern von GALA zählen Berater auf allen Ebenen in verschiedenen Industrie- und Service-Practices sowie Management-Services-Mitarbeiter. Neben den LGBT-Mitarbeitern gibt es auch noch Fördermitglieder, die das Netzwerk bei der Entwicklung einer noch vielfältigeren und integrativeren Arbeitsumgebung unterstützen.

Erfahren Sie mehr Erfahren Sie mehr

Women@A.T. Kearney

Wir suchen kontinuierlich nach weiblichen Talenten, die das A.T. Kearney Frauen-Powerhouse bereichern.